Ankunft von EV3

Am 1. September war es soweit. Das neue programmierbare LEGO Mindstorms Set wird ausgeliefert. Habe es dann pünktlich am 3. September bekommen und hier schreibe ich mal ein wenig darüber um anderen die Kaufentscheidung zu vereinfachen.


Nach dem Auspacken aller Teile zunächst die Elektronik auspacken testen. 2 große Motoren, einen kleineren Motor, Infrarotsensor, Berührungssensor und Lichtsensor anschliessen.
6 AA-Batterien in EV3 rein und starten. Hmm… dauert schon einige Sekunden bis er bereit ist. Länger als bei den Vorgängern. Inzwischen ist der Grund auch klar. Es wird kein spezielles LEGO Betriebssystem verwendet sondern eine Linux Distribution, d.h. eine Linux Variante ( Armstrong ) die für EV3 angepasst wurde. Sehr cool, denn dadurch lässt sich das System mehr oder weniger beliebig anpassen und es gibt für Programmierer sehr viel Informationen im Internet!

ev3_01_01


Mit der kleinen Infrarot Fernbedienung können die Motoren zum testen angesteuert werden. Mit dem Tasten vom EV3 kann bequem konfiguriert werden. Alle Sensoren können so auch ohne Computer getestet werden. Soweit so gut. Happy

Um EV3 zu programmier einfach die PC oder MAC software herunterladen:

EV3 MAC / PC Software

Nach der Installation bekommt man schon einen Überblick über die Roboter Modelle die LEGO bereits vorbereitet hat.

ev3_01_02


  • Track3r
  • Spik3r
  • Ev3rstorm
  • R3ptar
  • Gripp3r

Ich habe mich zunächst für Gripp3r entschieden…

© 2013 Kai Gerkens - Flickr: - Contact: email